I FLY OUT WITH BRIGHT FEATHERS

(Arbeitstitel)

Als bei dem 10-jährigen Devin eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird, bricht die gewohnte Welt des alleinerziehenden Vaters Derrik Banner in sich zusammen. Sein bisher erfolgreiches Leben in Albuquerque, New Mexico verwandelt sich in einen Wettlauf mit der Zeit, einem Kampf mit der klassischen Schulmedizin und eine Reise zur wahren Erkenntnis: Der bedingungslosen Liebe zwischen Vater und Sohn - im Hier und Jetzt.

Jonas McCord lebt und arbeitet seit Jahrzehnten als Drehbuchautor für Kino- und Fernsehfilme in Los Angeles, Kalifornien. In vielen Fällen wird er von den Studios und unabhängigen Produzenten auch als Script-Doctor gebucht. Im Rahmen seines Schaffens wurde er - unter anderem - mit einem "Emmy“ ausgezeichnet. Jonas McCord schreibt das Drehbuch gemeinsam mit Stefan Jonas. Die Produktion entsteht in Zusammenarbeit mit Alexander Wadouh, Chromosom Filmproduktion.

Drehbuch: Jonas McCord
Regie: Jonas

top
Conni Lubek - Anleitung zum Entlieben

ANLEITUNG ZUM ENTLIEBEN


Lpunkt will sich trennen. Drei Jahre hat sie gekämpft, gehofft, sich zum Idioten gemacht. Nun will sie endlich neu anfangen. Ausgerechnet da bekommt sie das, auf das sie so lange gewartet hat…

Lpunkt muss eine mutige Entscheidung treffen: Festhalten oder Loslassen? Weiterkämpfen oder Neustart?

Drehbuch: Conni Lubek

Conni Lubek absolvierte ein Psychologie Studium und eine Ausbildung zur Drehbuchautorin. Zehn Jahre lang arbeitete sie als Werbetexterin und Creative Director für große Hamburger Agenturen. Ihr Debutroman ANLEITUNG ZUM ENTLIEBEN basiert auf ihrem erfolgreichen Internet-Blog, das bis heute mehr als 800.000 Besucher verzeichnen kann. Sie schrieb zwei Fortsetzungs-Romane und arbeitet heute als Drehbuchautorin für unterschiedliche deutsche Auftraggeber.

Die Drehbuchentwicklung wird gefördert durch die FFA - Filmförderungsanstalt.

top
DAS WERK

DAS WERK – DIE DOKUMENTATION


Eine Kino-Dokumentation über die Gründerjahre, die Freundschaft der vier Visionäre und Ur-Gründer Ralf Drechsler, Stefan Jonas, Stefan Jung und Christian Leonhardt, deren Unternehmertum, den kometenhaften Aufstieg von DAS WERK, die Expansion zu einem weltweit agierenden Postproduktion-Unternehmen mit mehr als 700 Mitarbeitern und den schicksalshaften Weg, bis hin zur Insolvenz durch den „Neuen Markt“ im Jahre 2002. Einen Film von Insidern über die Wirrungen des „Neuen Marktes“ hat es bis jetzt noch nicht gegeben.

Konzeption & Regie: Otmar Hitzelberger

top