OLLI

decision maker

mobil +49 177 350 20 25

olli@open-circle-media.de


JONAS

Oliver Dressnandt arbeitet seit 1995 im Produktionsstab zahlreicher nationaler und internationaler Kino- und TV Produktionen. Darunter internationale Erfolge wie u.a. „DER UNTERGANG“, „RESIDENT EVIL - GROUNDZERO“, „LUTHER“ und „DAS PARFÜM“.

In 2003 beginnt er sein Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Produktion und mit dem Schwerpunkt „International Producing“. 2007 erhält er das Baden-Württemberg Stipendium und nimmt am Workshop „THE HOLLYWOOD PERSPECTIVE“ an der UCLA Extension, Los Angeles teil. 2008 macht er sein Diplom mit der Kinokoproduktion „ARMEE DER STILLE “. In 2010 folgen diverse Auszeichnungen für den Dokumentarfilm „DER INNERE KRIEG“, u.a. im Rahmen der Nominierung zum 46. Adolf-Grimme-Preis.

Von 2008 bis 2011 arbeitet er als PRODUCER und PRODUCING EXECUTIVE für die neugegründete UFA CINEMA GmbH. Er strukturiert und koordiniert das erste Development- und Produktions-Slate unter Kreativ- und Finanzierungsaspekten. Zudem unterstützt er die Geschäftsführung in der strategischen Planung und Entwicklung der Firmenstruktur.

Als Creative Producer entwickelt er u.a. die Drehbücher zu „GLENNKILL“ mit Larry Wilson und Granz Henman, „PROTOTYP“ mit Ralf König, „SPRINGBREAK“ mit Neil Ennever und Ed Aldridge, „ALLES EMMA – ODER WAS?“ mit Gerlis Zillgens, „MARNIES WELT“ mit den Brüdern Lauenstein und Jesper Møller und „VATERLAND“ mit Matthias Pacht und Dennis Gansel.

In dieser Zeit produziert UFA Cinema die Kinofilme „DAS DSCHUNGELKIND“,„DIE TEUFELSKICKER“,„HANNI UND NANNI 1+2“, „DIE VIERTE MACHT“,„DAS WOCHENENDE“ und „DER MEDICUS“.

Seit 2012 arbeitet er als freier Produzent und zudem seit 2014 als systemischer Berater & Coach für Einzelpersonen und Unternehmen.

top